Official Travel Packages Rugby World Cup

Die 4 Rugby-Weltmeisterschaftsgruppen Frankreich 2023

RUGBY WORLD CUP GRUPPEN SIND FESTGELEGT

Die Gruppen der Rugby World Cup sehen sehr vielversprechend aus! Wir können uns auf einige spannende Spiele bei der Rugby WM 2023 in Frankreich freuen. Die Gruppen für das Turnier wurden festgelegt und einige Top-Teams treffen bereits in der Gruppenphase aufeinander.

Gastgeberland Frankreich spielt gegen den Titelfavoriten Neuseeland. Weltmeister Südafrika wird von zwei britischen Gegnern herausgefordert. Und England scheint der absolute Favorit in seiner Gruppe zu sein.

Welche Teams zählen in ihrer Gruppe noch zu den Favoriten? Wer wird es schwer haben? Und wer kann sich für die KO-Phase qualifizieren? Wir schauen uns die vier Gruppen der Rugby Weltmeisterschaft in Frankreich genauer an.

1. GRUPPE A
2. GRUPPE B
3. GRUPPE C
4. GRUPPE D
5. ZUSAMMENSTELLUNG DER RUGBY WORLD CUP GRUPPEN
6. TICKETS FÜR DEN RUGBY WM FRANKREICH 2023

Pre-register Rugby World Cup France
Official Travel Packages Rugby World Cup

1. Gruppe A

Gastgeber Frankreich war das erste Land, das gelost wurde. Sie hoffen auf viel Unterstützung der Fans im eigenen Land. Diese benötigen sie, denn in der Gruppenphase wartet bereits ein schwieriges Spiel aus sie. Sie treffen auf Neuseeland, laut Experten der Top-Favorit für den Titel.

Wenn man die vergangenen Partien betrachtet, wird Frankreich es schwer haben, ‘The All Blacks’ zu schlagen. Die beiden Länder spielten bereits 61 Mal gegeneinander, von denen Neuseeland 48 Spiele und Frankreich 12 Spiele gewann.

Das dritte Land in Gruppe A ist Italien. Das Team hat es bisher nie über die Gruppenphase hinaus geschafft und auch auf der Weltrangliste belegen sie nur den 14. Platz. Zu dieser Gruppe kommt noch ein Land aus Amerika und ein Land aus Afrika hinzu. Beide müssen sich jedoch noch qualifizieren.

Official Travel Packages Rugby World Cup

2. Gruppe B

Der aktuelle Weltmeister Südafrika trifft in Gruppe B auf zwei britische Gegner. Das Spiel gegen Irland ist hierbei wahrscheinlich am sehenswertesten, denn die Iren haben sich in den letzten Jahren gut entwickelt und führten 2019 sogar die Weltrangliste an. Sie sind jedoch im Viertelfinale der letzten Weltmeisterschaft ausgeschieden. Südafrika dagegen holte den Titel.

Es steht fest, dass Südafrika und Irland um den ersten und zweiten Platz kämpfen werden. Schottland hingegen ist in Gruppe B ein Außenseiter. Sie haben die Chance, in die nächste Runde zu kommen, wenn sie die Fehler der anderen ausnutzen können.

Die beiden verbleibenden Plätze in der Gruppe, werden von einem Land aus dem asiatisch-pazifischen Raum und von einem europäischen Land belegt. Wir können nur hoffen, dass sie mit diesen harten Gegnern mithalten können.

Rugby World Cup Australia

3. Gruppe C

Die beiden Favoriten in dieser Gruppe sind ganz klar Wales und Australien. Wenn man die bereits gespielten Duelle betrachtet, dann hat Australien die meisten Spiele gewonnen: 30 Siege für Australien und 12 Siege für Wales.

Australien hat jahrelang jedes Spiel gegen Wales gewonnen, diese Serie ist nun aber gerissen. Das letzte Aufeinandertreffen in der Gruppenphase der Rugby-Weltmeisterschaft 2019 war ein spektakuläres Spiel. Wales konnte es mit einem 29:25 Sieg für sich entscheiden.

Fidschi und zwei weitere Teams, die sich noch nicht qualifiziert haben, werden versuchen, Wales und Australien von den ersten beiden Plätzen fernzuhalten.

Rugby World Cup Australia

4. Gruppe D

Es sieht so aus, als hätte England bei der Auslosung Glück gehabt. Der Finalist der letzten Weltmeisterschaft wird unter anderem gegen Japan antreten. Jedoch ist Japan kein Favorit und schafft es normalerweise nicht über die Gruppenphase hinaus. Der zweite Gegner ist Argentinien und auch in dieser Partie ist England klarer Favorit. Wir trauen uns zu sagen, dass die englischen Fans bereits ihre Tickets für die KO-Phase buchen können.

Japan und Argentinien werden um den zweiten Platz kämpfen. Sie spielten bereits einmal gegeneinander. Das war bei der Rugby-Weltmeisterschaft 1999. Das Duell entschied Argentinien für sich: 33 – 12 endete das Spiel. Japan hat in den letzten Jahren jedoch große Fortschritte gemacht. Während der letzten Weltmeisterschaft in ihrem eigenen Land kamen sie zum ersten Mal durch die KO-Runde.

Das werden interessante Duelle in dieser Gruppe.

Rugby World Cup Tickets England

5. ZUSAMMENSTELLUNG DER RUGBY WORLD CUP GRUPPEN

Aufgrund der Ergebnisse der Rugby-Weltmeisterschaft 2019 in Japan sind die Länder der aktuellen Gruppen automatisch qualifiziert für die Rugby-Weltmeisterschaft 2023. Ergänzt werden die Gruppen durch acht weitere Länder, die pro Kontinent ein Qualifikationsturnier spielen. Sie werden entsprechend dem Losverfahren den verschiedenen Gruppen zugeordnet.

Nach den Gruppenspielen erreichen die beiden besten Teams jeder Gruppe die KO-Phase. Jeder Gewinner einer Gruppe spielt im Viertelfinale gegen den Gruppenzweiten einer anderen Gruppe. Das Halbfinale ist die letzte Station vor dem Finale.

Am 21. Oktober entscheiden zwei Teams, wer den Titel der Rugby-Weltmeisterschaft Frankreich 2023 am meisten verdient hat.

6. TICKETS FÜR DEN RUGBY WM FRANKREICH 2023

Möchten Sie als Erster über alle Tickets für die Rugby-Weltmeisterschaft informiert werden? P1 Travel ist Ihr offizieller Reisepartner für die Rugby-Weltmeisterschaft Frankreich 2023. Melden Sie sich vorab an, um über alle Neuigkeiten zur Rugby-Weltmeisterschaft auf dem Laufenden zu bleiben, einschließlich Ticketinformationen, Reisepaketen und Turnierankündigungen.

Jetzt anmelden

rugby world cup italy